Drucken

Herzlich Willkommen beim "Förderverein Wesselinger Schwimmbäder e.V."

 

Braucht eine Baustelle einen Förderverein ?

JA! Den für diese Baustelle haben wir uns seit unserer Gründung eingesetzt! Die Generalsanierung des Gartenhallebads hat begonnen aber gerade im Hinblick auf die Zukundt aller Wesselinger Schwimmbäder ist es wichtig aktiv zu bleiben und mit zu gestalten.

Der Förderverein begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich und ist stolz darauf, dass hier die Arbeit des Fördervereins auch Früchte getragen hat.

Unser Dank gilt auch den Mitarbeitern der Verwaltung, deren Arbeit mit Unterstützung des Gutachtes Blass eine sehr gute Entscheidungvorlage für die politischen Entscheidungsträger ergeben hat.

Lesen Sie hier dazu den Bericht aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 4. Juli  2018:

Der Sportausschuss sagte Ja zur Modernisierung des Gartenhallenbades, das 50 Jahre alt ist.

Gartenhallenbad in Wesseling schließt am 16. Juli 2018 für anderthalb Jahre

Am 16. Juli schließt das Wesselinger Gartenhallenbad für rund anderthalb Jahre. Danach dürften die Wesselinger ihr Bad nicht wiedererkennen.
Es wird für knapp acht Millionen Euro modernisiert und umgebaut.

Das ganze Bad wird neu gefliest. Die braunen und gelben Kacheln aus dem Baujahr 1966 verschwinden, die neuen werden beige,
braun und rot sein. Die große braune Stirnwand in der Schwimmhalle wird karminrot gestrichen.
Die gelochten Steine bleiben, weil sie gut den Lärm „schlucken“.

Zwischen Nichtschwimmer und Schwimmerbecken wird es eine gläserne Wand geben, die beide voneinander trennt. Die Becken sollen beleuchtet werden.
Ins Lehrschwimmbecken bauen die Handwerker Bodensprudler und Nackenduschen ein.

Die Sauna zieht aus dem Keller ins Erdgeschoss um. Dort haben die Besucher einen schönen Ausblick in den Garten.

Als neues Angebot kommt eine Dampfsauna hinzu. Es wird dort zwei neue Saunen geben, eine Aufguss-Sauna für 35 Personen und eine Farblichtaroma-Sauna.

Die Ruhezone wird größer ausfallen und in eine Stille- und eine Kommunikationszone unterteilt. Zum Abkühlen wird es einen Eisbrunnen geben.

Aufzug und Lichtschächte

Neben neuen Umkleideschränken wird es je zwei Sammelumkleiden für Männer und Frauen geben.
Das Foyer und die Kasse bekommen ein völlig neues Gesicht. Dort wird ein Aufzug eingebaut, das Bad wird damit barrierefrei.
Das Dach wird erneuert und gedämmt. Neue Lichtschächte sorgen dafür, dass die Sonne hereinkommt.

Von den Investitionen in die Technik, deren Zustand den Anstoß für die Sanierung gab, werden die Besucher am Ende nicht viel sehen.
Erneuert werden Elektroanlagen, Beleuchtung, Verkabelung, Wasseraufbereitung und die Lüftung. Durch bessere Dämmung wird das
Bad künftig weniger Energie verbrauchen. Das Blockheizkraftwerk im Keller soll auch den geplanten Kindergarten in der Nachbarschaft
mit Wärme versorgen. Nach der Renovierung hofft die Stadt auf mehr Besucher.
Derzeit besuchen monatlich 8400 Schwimmer und 1800 Saunagäste das Wesselinger Bad.

 

Werden Sie jetzt Mitglied im Förderverein Wesselinger Schwimmbäder.
Mit Ihrem Beitrag (ab 15 € pro Jahr) helfen Sie uns den Bestand und Modernisierung unserer Bäder zu sichern!

Für Ihre Wünsche & Anregungen setzen wir uns gerne ein. Wir wollen helfen unsere Schwimmbäder attraktiv und wirtschaftlich zu gestalten.

 

Sie erreichen uns unter der email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder den Vorsitzenden Stephan Weiser telefonisch unter 02236 45619